Robert-Bonnermann-Schule Herdecke

13.01.2019

LemaS - Diamint

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin startet in diesem Schuljahr das bereits in 2018 angelegte Bund- und Länderprojekt LemaS (Leistung macht Schule). An der Robert-Bonnermann-Schule ein Projekt für alle Schüler und Schülerinnen im Sachunterricht. Zunächst starten zwei Klassen mit dem Vorhaben. Der Schwerpunkt des Teilprojektes 9  wird im freien Experimentieren liegen. Neben dem Experimentieren notieren Schüler und Schülerinnen ihre Ergebnisse, erkennen Zusammenhänge und sollen ihre weiterführenden Forscherfragen selbstständig bearbeiten. Besondere Begabungen sollen sich auch auf diesem Wege weiter entwickeln können. Über vier Jahre werden sich Lehrkräfte der Robert-Bonnermann-Schule gemeinsam mit Wissenschaftlern der Freien Universität Berlin über die Unterrichtsentwicklung und Diagnostik austauschen.

Bereits im Dezember letzten Jahres besuchten Lehrkräfte der Robert-Bonnermann-Schule die Wissenschaftler vor Ort in Berlin. Heute soll der Gegenbesuch Einblicke in unsere Arbeit ermöglichen, um die gemeinsame weitere Planung zu optimieren.

Bild zum Text

11.02.2019

Siegerehrung der Handballer

Alle Teilnehmer des Turniers erhalten eine Urkunde. Nach der großen Pause beglückwünschen Herr Formella und Frau Schnell die dritten und vierten Klassen in der Turnhalle.

Den ersten Platz belegten die Jungen und Mädchen der Bienenklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Es freuen sich mit den Bienen die Igel, die Bären und die Frösche.

Bild zum Text

05.02.2019 und 07.02.2019

Bienen und Frösche in der Busschule

Die meisten Schüler und Schülerinnen erreichen ihre Grundschule zu Fuß. Doch spätestens mit dem Besuch an der weiterführenden Schule werden die Schulwege länger. Unsere Schüler der vierten Klassen konnte in der Busschule vorbereitende Eindrücke gewinnen, um bald sicher und selbstständig die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen zu können. Die Hagener Straßenbahn AG stellte einen Bus zur Verfügung, um die Schüler und Schülerinnen von der Schule bis zum Betriebshof zu fahren. Dort gab es Gelegenheit, sich den großen Betriebshof näher anzusehen. Die Schüler und Schülerinnen durften den Fahrerplatz am Steuer einnehmen und auch die Kantine für die Frühstückspause nutzen. Im Anschluss informierte Frau Thiel, was beim Busfahren zu beachten ist, um Unfälle auch beim Ein- und Aussteigen zu vermeiden. Sie erklärte auch, welcher Weg zu beschreiten ist, um im Bus liegengebliebenes Eigentum wieder zu bekommen.

01.02.2019

Handballturnier - Flow der WM

Am Freitag fand erstmalig im Rahmen des Handballprojektes an der Robert-Bonnermann-Schule ein schulinternes Handballturnier der Jahrgangsstufen 3 und 4 statt. Dabei spielten die Mädchen und Jungen jeweils untereinander den „Schulmeister“ aus. Bei einer Spielzeit von 1 x 12 Minuten gewannen jeweils die Mädchen und Jungen der Klasse 4b den Titel.

Bereits seit Oktober 2017 besteht eine Zusammenarbeit im Bereich des Handballs mit der HSG Herdecke/Ende. Während der FSJler der HSG, Noah Seuthe, zunächst die Schüler der Robert-Bonnermann-Schule an den Handballsport heranführte, übernahm seit Sommer 2018 Henry Blothe als FSJler diese Aufgabe. „Wir wollten den Schülern der dritten und vierten Klasse einen tollen Abschluss zu diesem Projekt bereiten“, berichtete Claudia Weller nach dem Turnier. „Das Turnier zeigte, dass uns das gelungen ist und die Schüler und Schülerinnen einmal mehr ihre erlernten Fertigkeiten unter Beweis stellen konnten und zudem sichtlich großen Spaß hatten.“ 

Gespielt wurde auf zwei Kleinfeldern in der Bleichsteinhalle. Dabei hatten die Schüler und Schülerinnen einen zusätzlichen Arbeitsauftrag im Vorfeld erhalten. „Gecoacht haben die Kinder sich überwiegend selbst. Dies bedeutete, dass die Auswechslungen selbstständig und ohne Lehrer (Trainer) durchgeführt werden mussten. Wir waren zwar stets an der Seite der Schüler/-innen, standen ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung, aber dennoch war es uns wichtig, dass die Kinder selbstständig interagierten. Und das haben sie richtig Klasse gemacht“, so Claudia Weller abschließend.

Bild zum Text

24.01.2019

Die Klimakonferenz der Tiere - Das Theater Hagen besucht die RBS

Am Donnerstag, 24.01.2019, hatte unsere Schule Besuch vom Theater Hagen. Die Bürgerstiftung hat die Veranstaltung gesponsert und so konnten die dritten Klassen eine tolle Theateraufführung erleben. Auf der "Klimakonferenz der Tiere" waren zwei Menschenkinder eingeladen, um gemeinsam mit den Tieren darüber zu beratschlagen, wie man das Klima schützen kann. Auch die SchülerInnen konnten Vorschläge machen und gemeinsam wurde der Tanz "Energie-Spar-Klima-Helden" eingeübt. 

In vielfacher Weise wird das Thema die Klassen auch zukünftig begleiten. Die nächsten Veranstaltungen werden die Mitmach-Aktion "Herdecke räumt auf" und die "Wissenschaftsprojektwoche" sein, auf der es auch um Energie sparen und regenerative Energien gehen wird.

Bild zum Text

18.01.2019

Verleihung Sportabzeichen Herdecke

Zur Verleihung des Sportabzeichens der Herdecker Schule nahm die Schulsportleiterin Frau Weller die Urkunde und den Geldpreis für die hohe Zahl der erworbenen Abzeichen unserer Schule von dem Vertreter der Stadtsparkasse Herdecke entgegen.

Wir bedanken uns auch bei den unterstützenden Eltern und den Sporthelfern des Gymnasiums Friedrich-Harkort-Schule, die während des Sportfestes die Abnahme des Abzeichens durchführten.

Bild zum Text

5.Dezember 2018

Pangea-Mathematik-Wettbewerb

Bild zum Text

25. September 2018

KINDER- & JUGENDPARLAMENT

Die Schüler der Schule haben ihre Vertreterinnen im Herdecker Kinder- und Jugendparlament gewählt. Nach einer ausführlichen Wahlrede und extra angefertigten Wahlplakaten konnten Tilda und Zoe die Wähler für sich gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Bild zum Text

29. August 2018

einschulung 2018

Nach dem ökumenischen Gottesdienst wurden die Schulanfänger herzlich in der Schulgemeinschaft aufgenommen. Zur Begrüßung erklangen die Steel Drums. Neben zwei Liedern wurde das Theaterstück vom "Ernst des Lebens" aufgeführt. Gespannt und aufmerksam verfolgten die Kleinen die Darbietungen. Um den Einstieg in der neuen Umgebung entspannt zu starten steht jedem Erstklässler ein Pate zur Seite.

Zur Begrüßung erhielten die Erstklässler das ROBO-Kids Shirt als Geschenk des Fördervereins.

Danach gingen Eltern und Kinder getrennte Wege. Die Kleinen erlebten im kindgerecht vorbereiteten Klassenraum ihre erste "echte" Schulstunde, während sich die Erwachsenen im Elterncafé entspannen konnten. Durch die Unterstützung des Fördervereins und weitere helfende Hände gab es beim Ausschank keine längeren Wartezeiten.

Bild zum Text

21. März 2018

WYS SCHWIMMWETTBEWERB

Der dritte Platz!

Einen erfolgreichen dritten Platz belegten die zehn gemeldeten Schwimmer und Schwimmerinnen unserer Schule. 

Herzlichen Glückwunsch an die Schwimmer und ihre Lehrerinnen Frau Kruse und Frau Weller!!!

Ein besonderes Dankeschön an die kurzfristig eingesprungenen Eltern, die alle Kinder mit dem Auto zum Wettkampfort fuhren, da die geplante Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel durch den Streik nicht gesichert war.

Bild zum Text

16. März 2018

Trommelzauber - die Aufführung

Ein voller Erfolg!

Das Üben hat sich gelohnt. Konzentriert und mit viel Lampenfieber geht es in der voll besetzten Bleichsteinhalle pünktlich um 16.30 Uhr los. Neben den Großen erwarten auch die kleinen Gäste der Herdecker KiTas mit den zukünftigen Schulanfängen gespannt den Beginn. Trommelklänge, Gesang und Tanz werden das Publikum verzaubern.

Auf der Suchen nach der Zaubertrommel geraten "Juju und Siyabonga" zunächst in einen Wald. Sie treffen viele Helfer. Zauberbäume, Krokodile, Sterne, Kürbisse, Muscheln, das Zaubertier Sai-Sai und wilde Affen weisen den Weg. Am Ende werden sie von der Zauberin belohnt. Gemeinsam freuen sich die Zauberin, der Dorfälteste und die Eltern der Kinder über die Zaubertrommel.

Auch unser DJ am Mischpult, die Erzählerinnen und "Otto" haben zu einem besonderen Nachmittag beigetragen.

Mit einem herrlichen Gemeinschaftserlebnis gehen alle Teilnehmer glücklich in das Wochenende.

Ganz herzlichen Dank an die Versorger- und Gesundheitsteams des Fördervereins "Elterninitiative Robert-Bonnermann-Schule Herdecke e.V.", des DRK Herdecke, der Feuerwehr und an Familie Smith.

12. März 2018

Trommelzauber

Heute startet unser Projekt "Trommelzauber". Eine Woche üben die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen gemeinsam jeden Morgen mit viel Begeisterung. Am Montagabend gibt es eine Veranstaltung für die Eltern. Sie sollen ebenfalls an der Freude teilhaben und erfahren, was ihre Kinder in der kommenden Woche erleben werden. Wie man auf den Fotos erkennen kann, sorgt der Rhythmus nicht nur bei den Kleinen für gute Stimmung.

Bild zum Text

19. Februar 2018

FÖRDERUNG FÜR ALLE SCHÜLER

Foto: Klaus Görzel

Auch die Leistungsstarken werden gefördert!
Neben der Bund-Länder-Initiative "Leistung macht Schule", kurz LemaS genannt, werden die Schüler in der Robert-Bonnermann-Schule durch das Forder-und Förder-Projekt  unter anderem in Zusammenarbeit mit der Universität Münster besonders gefördert. Maximal 6 Schüler und Schülerinnen nehmen an dem Projekt im Drehtürmodell teil. Unter Anleitung erfahrener Lehrerinnen werden die Schüler und Schülerinnen an das Arbeiten unter wissenschaftlichen Aspekten herangeführt. Zum Jahresende wird es einen Vortrag der beteiligten Schüler und Schülerinnen vor einem ausgewählten Publikum geben. 

Bild zum Text

15. Februar 2018

Primolo

Schüler - Homepage freigeschaltet

Unter Anleitung von Frau Unger erstellen die Schüler und Schülerinnen der Computer AG eine "Schüler - Homepage".

Bild zum Text

9. Februar 2018

Karneval

Bunte Kostüme, fröhliche Stimmung und gute Musik. Lustig und ausgelassen feiern Schüler, Schülerinnen, Erzieher, Erzieherinnen und Lehrerinnen miteinander. In den Klassen gibt es einfallsreiche Buffets zur Stärkung. Heute genießen wir nicht ausschließlich gesundes Frühstück. Süßigkeiten, Gemüse, Wurst, Käse, Fleisch, Chips und wieder Süßigkeiten. Aber - in der 5. Jahreszeit ist Vieles erlaubt! ...

Professionelle Unterstützung in Musik, Tanz und Animation erhalten wir heute durch Herrn Janotta von der Tanzschule Siebenhüner.

8. Februar 2018

Toter Winkel - Vorsicht LKW

Da staunen die Schüler und Schülerinnen:

eine ganze Klasse von Kindern verschwindet für den LKW Fahrer im Toten Winkel.

Erst durch den veränderten Blickwinkel werden sich die Schüler über die besondere Gefahr in LKW-Nähe bewusst. Jeder darf einmal am Steuer sitzen und durch den Seitenspiegel schauen. - Niemand ist zu sehen!

Durch das Projekt "Toter Winkel", organisiert und begleitet von Frau Wernien und unterstützt durch die Feuerwehr Herdecke mit Herrn Schuhmacher, erhalten die Schüler der Klassen 4 in der RBS in jedem Jahr die Möglichkeit, live zu erfahren, wie wichtig es ist, sich mit "offenen Augen" und "erhobenem Kopf" durch den Straßenverkehr zu bewegen.

Bild zum Text

Copyright - Für die Veröffentlichung - gleich auf welchem Medium - aller Texte, Bilder, Filme, Tonaufzeichnungen, Programme und der sonstigen Inhalte unserer Web-Seiten bedarf es der schriftlichen Genehmigung.